DZOI

Deutsches Zentrum für orale Implantologie e.V.

Aktuelles

Zahn-OP durchs Schlüsselloch

Minimalinvasive Operationstechniken sind in der Chirurgie ein Begriff. Auch in der Zahnmedizin gewinnt die „OP durchs Schlüsselloch“ an Bedeutung. Die Vorteile für den Patienten liegen auf der Hand: Die Wunde ist kleiner und damit die Heilung deutlich schneller.

weiter
Zunge gibt Auskunft über Gesundheit

Die Zunge kann einiges über den Gesundheitszustand eines Menschen aussagen. Ist sie rot und brennt, deutet dies einen Vitaminmangel an. Ist sie himbeerartig gefärbt und geschwollen, könnte Scharlach im Spiel sein. Sich immer mal die Zunge rauszustrecken, kann also wichtige Hinweise geben.

weiter
Sieben Jahre länger leben

Wer seine Zähne gut pflegt und gesund hält, kann sieben Jahre länger Leben. Die neuseeländische „School of Dentistry“ hat herausgefunden, dass Entzündungen im Mundbereich sich auf andere Körperteile ausbreiten können. Parodontitis gefährdet den Herz-Kreislauf stärker als Rauchen oder Übergewicht.

weiter
Diagnose Krebs: Gesunde Zähne erhalten

Während der Krebsbehandlung werden Zähne und Zahnfleisch in Mitleidenschaft gezogen. So greift eine Chemotherapie zum Beispiel auch die Schleimhäute im Mund an. Geschmackverlust, trockener Mund und Entzündungen sind die Folge.

weiter
Zähneputzen will gelernt sein

„Gesund beginnt im Mund – ein Herz für Zähne!“ ist dieses Jahr das Motto des Tages der Zahngesundheit, der traditionell am 25. September stattfindet. Im Mittelpunkt steht 2014 die Zahn- und Mundgesundheit von Kindern und dabei besonders die positiven Auswirkungen, wenn Eltern ihren Nachwuchs bei der Zahnpflege unterstützen.

weiter
Rotwein reinigt die Zähne

Laut aktuellen Forschungsergebnissen könnte Rotwein in Zukunft als Mittel gegen Karies eingesetzt werden. Frühere Studien belegten bereits, dass Wirkstoffe aus Traubenkernextrakt die Säureproduktion verringern. Nun veröffentlichten spanische Wissenschaftler kürzlich im „Journal of Agricultural and Food Chemistry“

weiter
App als Zahnputzhilfe

Das Zeitalter der digitalen Vernetzung macht auch vor der Mundhygiene nicht halt. Eine kostenlose Zahnputz-App von Oral-B ermöglicht es, die elektrische Zahnbürste per Bluetooth mit dem Smartphone zu verbinden und damit Anleitungen für eine individuell zugeschnittene Zahnpflege zu entwickeln.

weiter
Zähneknirschen bei Kindern ein Risiko?

Ihr Kind knirscht nachts mit den Zähnen und Sie machen sich Sorgen um die Folgen? Eltern von Kindern mit Milchzähnen können ganz beruhigt sein. Doch was bei Milchzähnen sinnvoll ist, kann bei bleibenden Zähnen ein Risiko darstellen. Bei Kindern mit Milchzähnen ist Knirschen meist physiologisch sinnvoll.

weiter
Alte Zahnbürste hilft Gutes tun

Sie schmeißen Ihre alten Zahnbürste einfach weg? Das ist nicht mehr angesagt, denn so unglaublich es scheint, es lässt sich noch etwas Gutes damit tun.

TerraCycle zählt zu einem anerkannten internationalen Recycling- und Upcycling-Unternehmen, das Verpackungen sowie nicht-recycelbare Konsumentenabfälle sammelt und daraus neue, umweltfreundliche Produkte herstellt.

weiter
Nuckelflaschenkaries vermeiden

Karies hat bei Kindern unter drei in den letzten Jahren zugenommen und zählt zu einer der häufigsten chronischen Erkrankungen. Die Zähne der Kinder, die ununterbrochen Säfte, gesüßten Tee oder viel Milch aus der Flasche nuckeln, sind besonders gefährdet.

weiter
×